Tuesday, May 11, 2004

In Tokyo gibt es eine Sache, die wertvoller ist, als alles andere und das ist: PLATZ !

Nichts ist wertvoller und es werden alle nur moeglichen Anstrengungen unternommen, den zur Verfuegung stehende Raum so gut wie nur moeglich zu nutzen. Dabei entwickelt alles eine Dreidimensionalitaet, wie wir sie bisher nur aus Science Fiction Filmen kennen.

Die Hauptverkehrsadern bestehen meisst aus zwei Geschossen oberhalb, dem eigentlichen Bodenlevel und einer Strasse darunter (Unterfuehrung). Dazwischen werden dann bei Bedarf noch die Bahn und die ganzen Fuessgaenger untergebracht. Das ganze ist dann noch auf eine optimale Effizienz getrimmt und ist derart ausgelegt, dass es auch fuer grosse Menschenmengen funktioniert.


Dieser Platzmagel fuehrt dazu, dass Stellplaetze fuer Fahrzeuge moeglicht wenig Flaeche benoetigen, wie bei diesen Doppelstock-Fahrradstaendern gut zu sehen ist. Bei dem Parkhaus auf dem zweiten Foto werden die Autos mit einer Hebebuehne erst in die richtige Etage befoerdert und dort dann seitwaerts ueber eine beweglich Plattform in die entsprechend Parkzelle geschoben.


Comments: Post a Comment

This page is powered by Blogger. Isn't yours?